CZ EN DE NEU

mySASY profil und seine langfristige Nutzung



zurück

mySASY profil und seine langfristige Nutzung

Die Morgenmessung mit mySASY ist für die Sportler aller Stufen der Leistungsfähigkeit ein toller Leitfaden um den aktuellen Zustand des Körpers vor der nächsten Belastung zu bestimmen. Dank dieser Information können alle Sportler die Trainingsstruktur für den konkreten Tag anpassen, d.h. nach dem Plan trainieren, die Belastung verringern oder im Gegenteil erhöhen, genau nach der Reaktion ihres Körpers.

Wie man mit dieser Information arbeitet, und das zwar nicht nur an den konkreten Tagen konkreten Tagen, kann Ihnen die einzigartige Funktion – mySASY Profil zeigen, die ein komplett grundlegendes Mittel für die Auswertung des Trainings und Körperzustandes aus dem langfristigen Gesichtspunkt ist.

Was ist mySASY Profil?

Profil ist eine ausführliche Messanalyse mySASY, die bestimmt, wie Ihr Körper der Zentralmüdigkeit widersteht (Beschreibung im Artikel hier) und wie er auf die Belastung reagiert. Wie schnell oder langsam können Sie regenerieren. So ist es einfacher festzustellen, wo genau das Verbesserungspotential liegt.

Dank zehntausenden bisherigen Messungen, die hinter uns liegen, konnten wir die vier Grundcharakteristiken identifizieren. Wir beschreiben und vergleichen mit Ihnen auch Ihres! Sind Sie Talent, Klassiker, Konstante oder Gefahr?

Die vier mySASY Profile:

Wie sehen die Outputs des Trainingsprofils aus?

  1. Wir beschreiben und zeigen deinen Trainingstyp an: ob du ein Talent, ein Klassiker, eine Konstante oder ein Risiko bist.

  2. In einer übersichtlichen Grafik stellen wir deine langfristige Anpassungskapazität dar, also deine Fähigkeit der Zentralmüdigkeit zu widerstehen und sich an die Belastung anzupassen. 

  3. Dazu gehört auch eine detaillierte Beschreibung der Aktivität des Nervensystems, wir empfehlen die richtige Trainingsbelastung und wir beraten dich, worauf du dich weiterhin mit Hilfe unseres mySASY Systems im Training konzentrieren sollst. 

  4. Den gesamten Messverlauf dokumentieren wir ausführlich, Sie sehen die Zusammenfassung der sämtlichen Werten und auch subjektiven Gefühlen an einem Ort, einschließlich der besten und schlechtesten Messung, die zum Bestimmen von Ihrem Profil dient.

Warum sollten Sie Ihr Trainingsprofil wiederholt und wie oft ermitteln?

Nach der ersten Bestimmung Ihres Trainingsprofils (die ersten 8 Messungen nach Ihrer Registrierung) wissen Sie bereits, wie gut Sie der zentralen Ermüdung widerstehen können. Mit mySASY messen und passen Sie Ihr Training kontinuierlich an Ihre Morgenmessungen an. Die nächste Bestimmung Ihres Trainingsprofils hilft Ihnen jedoch zu erkennen, ob und welche längerfristigen Auswirkungen Anpassungen haben und ob Sie sich in die richtige Richtung bewegen. Die Entwicklung des Trainingsprofils und der langfristigen Trends ist ideal, um etwa alle 2-3 Monate zu überwachen. Drei Monate reichen aus, um die Trainingsanpassungen zu manifestieren.

Wie es geht? In Ihrem mySASY-Konto (Registerkarte "Trainingsprofil") erstellen Sie ein weiteres Profil und haben 30 Tage Zeit, um 8 Standardmessungen durchzuführen, auf deren Grundlage Ihr aktuelles Trainingsprofil automatisch ermittelt wird. Nach Abschluss gehen Sie das neue Profil durch und vergleichen es mit dem ursprünglichen / vorherigen. Wenn Sie richtig vorgegangen sind, sollte sich Ihr Trainingsprofil verbessern: Bewegen Sie sich nach rechts und / oder nach oben. Wenn sich Ihr Profil verschlechterte, war das Trainingsprogramm nicht ideal für den Körper. Suche nach neuen Wegen. Wir empfehlen, die Messfrequenz zu erhöhen und sich darauf zu konzentrieren, den Trainingsplan an Ihre Ergebnisse anzupassen.

Verwenden Sie das Basic + - oder Sport-Abonnement, wenn Sie möchten, dass die Funktion "Trainingsprofil" wiederholt verfügbar ist und das Potenzial von mySASY für Ihr Training maximiert wird.

Auf lange Sicht ist die Überwachung des Trainingsprofils ein wichtiger Hinweis, um die ordnungsgemäße Verwaltung des Trainings zu bestätigen. Hervorragende Trainingsprofilergebnisse lohnen sich auch für die gut durchgeführte Trainingsphase. Die morgendliche 15-minütige Messung ist die beste Investition in Ihr Training! Das Trainingsprofil hilft Ihnen, Verletzungen vorzubeugen, Erkältungen zu erkennen und das Risiko eines Übertrainings zu vermeiden.

© 2022 mySASY